Dancing in Jaffa

Dokumentation; Englisch, Arabisch, Hebräisch mit Untertiteln; USA 2013; Regie: Hilla Medalia; 100 Min.

Der Tänzer Pierre Dulaine ist mit einem besonderen Wunsch in seine Heimatstadt Jaffa – Jafo (bei Tel Aviv) zurückgekehrt: Er möchte einen Tanzkurs für jüdische und palästinensische Schüler_innen veranstalten. Zunächst scheint das Projekt zu scheitern, weil entweder die Eltern gegen gemischte Kurse solcher Art sind, oder aber die Schüler_innen selbst sich weigern. Doch dann hat Dulaine Glück und findet Schulen und Kinder, die zögerlich mitmachen. Drei der Kinder trifft die Regisseurin auch außerhalb der Tanzstunden und sie geben Einblicke in ihre exemplarischen Lebenssituationen. Ein Dokumentarfilm über einen tief verwurzelten Konflikt.

www.dancinginjaffa.com

9. bis 11.1. um 18.00 Uhr; 12.1. um 17.00 Uhr; 13. bis 18.1. um 18.00 Uhr; 19.1. um 18.30 Uhr; 20.1. um 18.00 Uhr; 21.1. um 15.45 Uhr; 22.1. um 18.00 Uhr