Cinespanol - Spanisches Schulkino

La Buena Vida - Das gute Leben

Spanisch mit Untertiteln; Deutschland, Kolumbien 2013 / 2014; Regie: Jens Schanze; mit Jairo Fuentes, Henris Ureche; 97 Min.

Jairo Fuentes, der junge Anführer der Wayúu-Gemeinschaft Tamaquito, lebt in den Wäldern im Norden Kolumbiens. Der Wald und der Boden gaben den Menschen bisher alles, was zum Leben notwendig war. Doch die gewaltige El-Cerrejón-Mine, mit einer Fläche von 700 Quadratkilometern der größte Kohletagebau der Welt, verbraucht das Land der Wayúu-Indianer und rückt Tag für Tag näher an Tamaquito heran. Die kolumbianische Steinkohle ist für Europa bestimmt. In Deutschland, den Niederlanden und dem Vereinigten Königreich produzieren die Kohlekraftwerke damit den Strom, der das Leben hell und warm macht.

Um ihrer gewaltsamen Vertreibung vorzubeugen, sieht sich die Dorfgemeinschaft gezwungen, mit den Minenbetreibern zu verhandeln. Schließlich müssen Jairo und seine Leute ihr Dorf in den Bergen aufgeben und das gute Leben hinter sich lassen. In Zukunft wird das Leben einen Preis haben, der mit Geld zu bezahlen ist. Als Vorbereitung darauf bietet der Kohlekonzern El-Cerrejón den Dorfbewohnern eine Schulung in Sachen Marktwirtschaft an.

 

Themen: Globalisierung, Vertreibung, Lateinamerika, Ausbeutung, Energie, Umwelt, Ökologie, Heimat, Kapitalismus

 

La historia de la comunidad Tamaquito en Colombia que lucha contra la explotación de carbón en su reserva.

Jairo Fuentes, el joven líder de los Wayúu en la comunidad Tamaquito vive en la selva en el norte de Colombia. Hasta ahora el bosque y la tierra les daba todo lo necesario para vivir. Pero la gigante mina „El Cerrejón“- con 700 kms2 la mina de carbón más grande del mundo- ocupa la tierra de los Wayúu y se acerca cada vez mas a Tamaquito. El carbón colombiano es exportado a Europa. En Alemania, Holanda y Gran Bretaña centrales carboelectricas lo usan para electricidad que produce luz y calor. Para prevenir su desalojamiento la comunidad se ve obligada a negociar con los responsables de la mina.

Temas: Globalización,América Latina, explotación, energía, medioambiente, patria, capitalismo.

www.dasguteleben-film.de

Presseheft

8.12. um 14.00 Uhr; 16.12. um 10.00 Uhr