Schulkinowoche Hamburg

Seefeuer

Fuocoammare

Italienisch, englisch, französisch und arabisch mit Untertiteln; Dokumentation; Italien, Frankreich 2016, Regie: Gianfranco Rosi; 108 Min.

Samuele ist 12. Nach der Schule trifft er seine Freunde oder streift mit einer selbstgebauten Steinschleuder durch die Gegend. Er will Fischer werden, so wie sein Vater. Samuele lebt auf der Mittelmeerinsel Lampedusa, auf der das Leben schon immer von dem geprägt war, was das Meer bringt. Seit Jahren sind das nun vor allem Menschen – Tausende Flüchtlinge, die in der verzweifelten Hoffnung auf ein besseres Leben eine lebensgefährliche Reise wagen.

Ein Jahr lang beobachtete Regisseur Gianfranco Rosi Leben und Alltag auf Lampedusa, der „Insel der Hoffnung“, die zur Anlaufstelle unzähliger Flüchtlinge wurde.

www.weltkino.de/seefeuer

THEMEN: Europa, Menschenrechte, Migration, Gesellschaft, Werte, Filmsprache

UNTERRICHTSFÄCHER: Gemeinschaftskunde, Religion/Ethik, Italienisch, Politik, Kunst, Film

22.11. um 11.30 Uhr