Cine Cubano

Espejuelos Oscuros

Spanisch mit englischen Untertiteln; Episodenfilm; Kuba 2014; Regie: Jessica Rodríguez Sánchez; mit: Laura de la Uz, Luis Alberto García, Mario Guerra, Yadier Fernández; 90 Min.

Die blinde Esperanza lebt in einem freistehenden Haus mitten auf dem Lande. Mario, ein Krimineller und Lebenskünstler flüchtet nach einem Raubüberfall und versucht, sich bei Esperanza zu verstecken. Alsbald zeigt er ein sexuelles Interesse an Esperanza, die ihn durch das Erzählen verschiedener Geschichten ruhighalten will. Wie eine moderne Sheherazade wählt sie drei Ereignisse aus der kubanischen Geschichte. Die unterhaltsamen wie kritischen Episoden reichen vom Unabhängigkeitskrieg bis zu den 70er Jahren des letzten Jahrhunderts in Cuba.

Esperanza es una mujer ciega que vive en una casa solitaria en medio del campo. Mario es un delincuente buscavidas que huye tras cometer un robo en un pueblo cercano e irrumpe donde Esperanza para esconderse. Pronto demuestra un interés sexual por la ciega, quien trata de neutralizarlo narrándole varias historias. Como una Sherezada moderna, elige tres relatos que transcurren en momentos clave de la historia cubana, desde la guerra de independencia hasta los años 70.

In Anwesenheit von /en presencia del protagonista Luis Alberto García!

16.5. um 19.00 Uhr