Ein Tag wie kein anderer

Deutsche Fassung; Tragikomödie; Israel, 2016; Regie: Asaph Polonsky; mit Shai Avivi, Evgenia Dodina, Tomer Kapon; 98 Min.

Vor sieben Tagen haben Eyal und Vicky ihren 25-jährigen Sohn beerdigt. Die Shiva, das jüdische Trauerritual, ist nun beendet, die Besuche und Beileidsbekundungen ebben ab. Die Eltern versuchen auf unterschiedliche Weise, den frühen Tod ihres Kindes zu verarbeiten. Während Vicky schnellstmöglich zur Normalität eines geregelten Lebens zurückkehren möchte, geht Eyal den entgegensetzten Weg und konserviert seinen momentanen Ausnahmezustand mit allen Mitteln: Er freundet sich mit dem Nachbarsohn an. Zusammen verbringen sie einen unvergesslichen Tag voller absurder Situationen und finden gemeinsam einen Weg aus der Trauer.

Deutsche Fassung am 19.5. um 15.00 Uhr; 20.5. um 16.00 Uhr
Hebräisch mit Untertiteln am 18.5. um 17.00 Uhr; 21.5. um 13.00 Uhr; 22.5. um 17.00 Uhr; 24.5. um 16.30 Uhr