Mein Leben - Ein Tanz

La Chana

Spanisch mit Untertiteln; Dokumentation; Spanien 2016; Regie: Lucija Stojevic; 85 Min.

Antonia Santiago Amador war unter dem Namen „La Chana" eine der großen Stars in der Flamenco-Welt. Weltweit begeisterte sie das Publikum in den 60er und 70er Jahren mit ihrem einzigartigen Tanz-Stil. Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere verschwand La Chana jedoch plötzlich von der Bildfläche. Nach 30 Jahren Bühnenabstinenz beginnt La Chana, aus Liebe zum Flamenco, mit der Arbeit an ihrem Bühnen-Comeback und schenkt dem Zuschauer einen tiefen und doch kurzweiligen Einblick in ihr Leben, auf und hinter der Bühne. 2016 wurde der Film bei der Weltpremiere auf dem renommierten IDFA-Festival und auf einigen anderen Filmfestivals mit dem Publikumspreis ausgezeichnet.

Entre los años 1960 y 1970, Antonia Santiago Amador, conocida como La Chana, admirada en todo el mundo por su estilo innovador, su velocidad y el uso inventivo del ritmo, fue una de las estrellas más grandes del mundo del flamenco. Hoy, a sus 68 años y con el cuerpo desgastado por el baile, sigue definiéndose a través de la danza mientras revela el secreto de su retirada de los escenarios cuando estaba en la cumbre de su carrera. La película ganó el premio del público del Festival Internacional de Documentales de Ámsterdam (IDFA).

www.temperclayfilm.de/212-mein-leben-ein-tanz

2.10. um 19.00 Uhr; 3.10. um 17.00 Uhr; 4.10. um 17.15 Uhr; 8.10. um 12.15 Uhr