Das Pferd auf dem Balkon

Österreich 2012 | Hüseyin Tabak | 93 Min. Empfohlen ab 7 Jahren. Ab 2. Klasse

Der 10-jährige Mika ist ein außergewöhnlicher Junge. Alles was mit Mathematik zu tun hat, fasziniert ihn, er nimmt manchmal Dinge wahr, die andere nicht sehen und er versteht keine Witze. Wenn er nicht zu einer ganz bestimmten Uhrzeit sein Essen bekommt, kann er sehr wütend werden. Der Kontakt mit anderen Menschen fällt ihm schwer und in der Schule hat er keine Freunde. Mika hat das Asperger-Syndrom, eine leichte Form von Autismus. Eines Nachts entdeckt Mika ein Pferd auf dem Balkon der gegenüberliegenden Wohnung des neuen Nachbars Sascha, der das Pferd Bucephalus bei einer Tombola gewonnen hat. Bucephalus und Mika verstehen sich sofort und Mika besucht das Pferd so oft er kann. Doch Sascha muss das Pferd verkaufen, da er Spielschulden hat. Zusammen mit Dana, dem gleichaltrigen Nachbarsmädchen, Hedi, seiner Ersatzoma und Sascha gelingt es Mika dies zu verhindern. Als das Pferd plötzlich verschwunden ist, setzt Mika alles daran, um es zurückzuholen.

THEMEN: Asperger-Syndrom, Freundschaft, Anderssein, Pferde

UNTERRICHTSFÄCHER: Religion / Ethik, Deutsch, Sachkunde

Begleitmaterial

 

20.11. um 14.00 Uhr ( Im Rahmen der Schulkinowoche); 15.11. um 14.15 Uhr; 16.11. um 14.30 Uhr; 22. & 23.11. um 14.30 Uhr; 29. & 30.11. um 14.15 Uhr