26. Días Del Cine Latinoamericano

10. - 20. Dezember 2015

Euch erwarten neun neue spannende Filme aus Argentinien, Ecuador, Mexico, Uruguay, Nicaragua, Costa Rica, Venezuela, Peru und Chile!

Also freut euch auf Roadmovies, besinnliches, unterhaltsames und ernstes.

Topaktuell ist auch der Film „La pantalla desnuda“, der sich mit dem Thema „Neue Medien“ und Internet-Mobbing auseinandersetzt.

Alle Filme laufen im spanischen Original mit Untertiteln.

Zur Eröffnung am 10.12. um 19.00 Uhr mit dem Film "El botón de nácar - Der Perlmuttknopf" aus Chile ist der Regisseur Patricio Guzmán zu Gast!

El botón de nácar - Der Perlmuttknopf

Chile, Spanien, Frankreich

Manche Leute behaupten, Wasser habe ein Gedächtnis. Dieser Film zeigt, dass es auch eine Stimme hat.

10.12. um 19.00 Uhr; 12.12. um 17.00 Uhr; 13.12. um 13.15 Uhr; 14.12. & 15.12. um 17.00 Uhr

Refugiado

Argentinien

Der Junge Matias und seine Mutter Laura verlassen in Panik die Wohnung, in der sie leben, nachdem die Frau einmal mehr von ihrem Mann geprügelt wurde.

11.12. um 19.00 Uhr; 20.12. um 19.00 Uhr

La pantalla desnuda

Nicaragua

Auf der ganzen Welt tauschen Menschen ihre Liebesbekundungen per Handys aus, aber was geschieht, wenn die Privatsphäre plötzlich öffentlich wird?

12.12. um 19.00 Uhr; 17.12. um 19.00 Uhr

A 60km/h

Uruguay

Mario möchte mit seinen beiden Söhnen in einem alten Citroën Méhari um die Welt zu fahren - fast ohne Geld und gegen alle Widerstände.

13.12. um 19.00 Uhr; 16.12. um 16.45 Uhr

Por las Plumas - Ein Hahn für ein Hallelujah

Costa Rica

Chalo, ein Nachtwächter in Costa Rica, möchte unbedingt ins Hahnenkampfgeschäft einsteigen.

14.12. um 19.00 Uhr

Como ganar enemigos - Wie man sich Feinde macht

Argentinien

Ein junger Anwalt macht sich auf die Suche nach seinem geklauten Geld.

15.12. um 19.00 Uhr

Ochentaisiete - Siebenundachtzig

Ecuador, Argentinien

Für drei Jungs beginnt ein großes Abenteuer, als sie sich entschließen, von zu Hause abzuhauen, um nicht in ein Militärinternat gesteckt zu werden.

16.12. um 19.00 Uhr

Pelo Malo

Venezuela, Peru, Argentinien, Deutschland

Präzise werden die komplexen und verwirrenden Gefühle, die das Aufwachsen mit sich bringt, beobachtet.

18.12. um 19.00 Uhr

Paraiso

Mexico

Unter den Schönen und Reichen der mexikanischen Metropole fallen Carmen und Alfredo durch ihr Übergewicht auf.

19.12. um 19.00 Uhr

» telefonische Reservierung unter // Reservaciónes bajo el no 040.43.76.79

» das Kino ist für RollstuhlfahrerInnen ohne fremde Hilfe erreichbar //
   accesible en silla de ruedas sin ayuda

» Eintritt // Entrada: 8,- € / 5,50 €

» Eine Veranstaltung vom 3001 Kino mit freundlicher Unterstützung der Filmförderung Hamburg
   Schleswig-Holstein // Con el apoyo de la Filmförderung Hamburg Schleswig-Holstein

In Zusammenarbeit mit dem Lateinamerika Herbst

www.voelkerkundemuseum.com/642-0-Lateinamerika-Herbst.html