28.10.

21:00

OmU

reservierenTrailerWebseite

28.10.

21:00

reservieren

Bohnenstange

1945, nach der Belagerung durch die Deutschen, ist Leningrad zerstört und die Bewohner*innen der Stadt von der durchlebten Katastrophe gezeichnet. Iya, die titelgebende ‚Bohnenstange‘ (russisch: Dylda) hat sich während des Krieges um den Sohn ihrer Freundin Masha gekümmert, die an den Kämpfen als Soldatin teilgenommen hat. Die beiden traumatisierten Frauen versuchen, wieder leben zu lernen, doch ein tragischer Unfall stellt ihre Beziehung radikal in Frage…

Der Film hat bei internationalen Festivals diverse Auszeichnungen erhalten, das Queer Film Festival hat den Film als eine der ungewöhnlichsten nicht-heterosexuellen Liebesgeschichten des Jahres bezeichnet.

D

Drama; Russisch mit Untertiteln
Regie: Kantemir Balagov
Mit Vasilisa Perelygina, Konstantin Balakirev, Olga Dragunova
Russland 2019, 139 Min.

Reservierungen für weitere Vorstellungen:

Weitere Vorstellungen des Tages: