14.12.

18:00

DF

reservierenTrailerWebseite

14.12.

18:00

Die Sirene

1980. Abadan, die Ölmetropole des Iran, steht vor der irakischen Belagerung. Der jugendliche Omid bleibt bei seinem Großvater nachdem er vergeblich versucht hat, sich als Soldat zu verpflichten. Auf seinen Streifzügen durch die Stadt trifft er auf ungewöhnliche Charaktere, die trotz des drohenden irakischen Einmarschs alle ihre Gründe haben in der Stadt zu bleiben. Darunter ist auch berühmte Diva und ihre Tochter Pari, in die sich Omid verliebt. Als sich die Situation verschlechtert, entdeckt und repariert er ein veraltetes Boot, einen Lanj. Bietet dieser Fund Omid die Chance, sich und alle Menschen, die ihm wichtig sind, zu retten?

Premiere mit Regisseurin Sepideh Farsi am 30.11. um 18.30 Uhr.

Animation, Anti-Kriegs-Film, Fluchtgeschichte, Gesellschaftskritik; Deutsche Fassung
Frankreich, Deutschland, Luxemburg, Belgien 2023
Regie: Sepideh Farsi;
100 Min.
FSK 12, Empfohlen ab 14 Jahre