28.9.

18:00

OmU

reservieren

28.9.

18:00

reservieren

Yilmaz Güney Filmtage

He bû tune bû - Es war einmal

Ungefähr eine Million Menschen werden in der Türkei jedes Jahr als Saisonarbeitskräfte eingestellt. Sie werden massiv ausgebeutet, arbeiten für sehr geringen Lohn und ohne Versicherung. Die meisten davon sind Kurden und minderjährig. „Once upon a Time“ folgt einer dieser kurdischen Familien, die von ihrer Heimatstadt Batman im Südosten der Türkei in die Hauptstadt Ankara reist, um Salat anzubauen. Während dieser Reise ändert eine unvorhergesehene Liebesgeschichte den Lauf der Dinge … Der Dokumentarfilm des erfahrenen Regisseurs Kazım Öz bietet einen persönlichen Einblick in die Arbeitsbedingungen und gewaltigen Klassenunterschiede, die bis heute in der Türkei herrschen.

Zu Gast ist Regisseur Kazım Öz


Kurzfilm: Angst
Deutschland 2018; Regie: Raissa Sokurowa


Zu Gast ist Produzentin Sophia Ayissi Nsegue

Dokumentation; Kurdisch, Türkisch mit Untertiteln
Regie: Kazım Öz
Türkei 2014, 81 Min.