22.11.

9:30

DF

Webseite

22.11.

9:30

Schulkinowoche Hamburg

Whale Rider

Anmeldung nur ├╝ber schulkinowoche-hamburg.de

Die Legende der Maori besagt, dass ihre Vorfahren Neuseeland mit Kanus entdeckt haben. Einer von ihnen, Paikea, erreichte das Festland aber auf dem R├╝cken eines Wales. Seinen erstgeborenen Nachkommen ist es bis heute beschieden, H├Ąuptling zu werden. Als die Frau und der Sohn des designierten H├Ąuptlings bei der Geburt sterben und nur die Zwillingsschwester Pai ├╝berlebt, erkennt der Gro├čvater Koro Pai nicht als legitime Erbin an. Entt├Ąuscht emigriert ihr Vater nach Deutschland und wendet sich von den Traditionen ab. ├ťberzeugt davon, dass das Ungl├╝ck seines Stammes mit der Geburt seiner Enkelin begann, sucht Koro schlie├člich den neuen Anf├╝hrer unter allen zw├Âlfj├Ąhrigen Jungen seines Stammes und lehrt sie die alten Kampf- und Kulturtechniken. Pai, mittlerweile selbst zw├Âlf Jahre alt, wird von diesem Unterricht ausgeschlossen, lernt die Maori-Rituale aber heimlich mithilfe ihres Onkels. Als eines Tages mehrere Wale stranden und qualvoll zu verenden drohen, kann Pai endlich beweisen, wer dazu berufen ist, Paikeas Nachfolge anzutreten.

Drama, Literaturverfilmung; Deutsche Fassung
Regie: Niki Caro
Neuseeland, Deutschland 2002, 101 Min.

Typische Altersgruppe: Ab 10 Jahre