20.1.

19:00

OmU

reservierenWebseite

20.1.

19:00

reservieren

Mo & Friese KinderKurzFilmFestival

Am Ende ist ein Anfang

Testament (Wesyet)
Irak 2019 | Kamiran Betasi | Kurzspielfilm | 14'46 Min.

Mit einem ungewöhnlichen Auftrag wird der vierzehnjährige Kovan in den Geburtsort seiner Großmutter gesandt. Auf dem Weg dorthin meistert er allerlei Hürden.

Gesänge in Kangirsuk (Chants de gorge à Kangirsuk)
Québec 2019 | Manon Chamberland, Eva Kaukai | Dokumentarfilm | 3'29 Min.

Eva und Manon praktizieren den traditionellen Halsgesang in ihrem kleinen Dorf Kangirsuk. Durchsetzt mit Landschaftsaufnahmen aus vier Jahreszeiten.

Zur Erinnerung (Något att minnas)
Schweden 2019 | Niki Lindroth von Bahr | Animationsfilm | 5'00 Min.

Ein tierisches Schlaflied vor dem großen Untergang, denn im CERN Labor ist etwas gründlich schiefgegangen und die Welt steuert auf das Ende zu.

Der Name des Sohnes
Argentinien 2019 | Martina Matzkin | Kurzspielfilm | 14‘00 Min.

Im Urlaub mit Vater und Schwester wird Lucho noch einmal besonders mit dem Veränderungsprozess konfrontiert, in dem er sich aktuell befindet.

Dear Dog
Niederlande 2019 | Jan van Ijken | Dokumentarfilm | 6’17 Min.

Aus der Perspektive der Hunde lässt sich feststellen, dass gerade bei Tieren mit körperlichen Einschränkungen die menschliche Liebe nicht immer nur guttut.

Eine jugendliche Romanze (Romance, abscisse et ordonnée)
Frankreich 2020 | Louise Condemi | Kurzspielfilm | 25'00 Min.

In ihrer langweiligen Schulroutine hat Romane (16) sich unverhofft verliebt, aber Diego steht nicht zu ihrer kurzen Affäre. Schmerzhaft erfährt Romane nicht nur die süße Seite der Liebe.

Original mit Untertiteln
Irak, Schweden, Argentinien, Niederlande, Frankreich 2020, 68 Min.

Typische Altersgruppe: ab 14 Jahre

Weitere Vorstellungen des Tages: