19.1.

18:30

OmU

reservierenTrailerWebseite

19.1.

18:30

reservieren

Spencer

Dezember 1991: Charles und Diana sind eigentlich schon getrennt. In der königlichen Familie jagt ein Skandal den anderen. Zu Weihnachten finden sich alle auf Einladung der Queen auf Gut Sandringham ein. Es ist das letzte Weihnachtsfest, das Charles und Diana als Paar verbringen werden. Es wird gegessen, getrunken, gespielt und gejagt. Nach elf Gängen und sieben Outfit-Wechseln trifft Diana eine Entscheidung, die alles verändern wird. Als Diana beschließt, Charles zu verlassen und der königlichen Familie und dem damit verbundenen Leben den Rücken zu kehren, trifft sie diese Entscheidung für sich selbst, denn ihr ist klar geworden, dass ihr die eigene Identität wichtiger ist als die der Königsfamilie oder der Nation. Sie trifft sie nicht aus Bequemlichkeit, sondern aus innerer Notwendigkeit. Sie lebt in einem Umfeld, das sie erdrückt und herabsetzt und vor dem sie sich und ihre Kinder schützen muss. Dianas Entscheidungsprozess, ihr Schwanken zwischen Zweifeln und Entschlossenheit, der sich in den Weihnachtstagen auf Sandringham verdichtet, mag nur einen verknappten Einblick in ihr Leben gewähren, steht aber exemplarisch für ein großes Ganzes. Wenige Tage spiegeln ein Leben wider.

Biografie, Liebesfilm; Englisch mit Untertiteln
Regie: Pablo Larraín
Mit Kristen Stewart, Timothy Spall, Jack Nielen
Deutschland, Chile, Großbritannien, USA 2021, 114 Min.

Weitere Vorstellungen des Tages: