27.3.

17:00

OmU

reservierenTrailerWebseite

27.3.

17:00

Premiere mit Gästen

Silence Breakers The Good Soldier

Silence Breakers dokumentiert die Arbeit von Breaking The Silence – einer Organisation ehemaliger israelischer Soldat*innen, die in Berichten, Führungen und Vorträgen über von ihnen begangenes Unrecht in den palästinensischen Gebieten berichten. Erklärtes Ziel der Gruppe ist es, die Besetzung des Westjordanlands zu beenden. Die Organisation ist in Israel umstritten, häufig wird Breaking The Silence vorgeworfen, den Ruf Israels zu schädigen und antisemitische Positionen zu stärken. Silvina Landsmann, die u.a. an der Kinemathek von Tel Aviv unterrichtet, hat die Arbeit der Organisation ein halbes Jahr lang mit der Kamera begleitet. Ihr ist ein präzises Portrait eines komplexen gesellschaftlichen Konflikts gelungen – eine politische Auseinandersetzung, die es schafft, unparteiisch zu sein, ohne dem Antisemitismus im Gewand der Israelkritik in die Hände zu spielen.

Am 27.3. um 17:00 Uhr Premiere mit anschließendem Filmgespräch mit Regisseurin Silvina Landsmann.

Dokumentation; Hebräisch, Englisch mit Untertiteln
Regie: Silvina Landsmann
Israel, Frankreich, Deutschland 2021, 88 Min.