8.5.

21:30

DF

reservieren
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg
Luzifer 3001 Kino Hamburg

8.5.

21:30

Luzifer

Auf einer abgeschiedenen Almhütte lebt der Kaspar-Hauser-artige Johannes mit seiner hochreligiösen Mutter fernab von dem, was wir als Alltag kennen. Er hütet Ziegen und trainiert seinen geliebten Adler, die restliche Zeit wird von Ritualen und Gebeten geregelt, Bestrafung und Belohnung nach den Lehren der Bibel. Doch seine hermetisch abgeriegelte Routine wird zunehmend gestört: Bäume werden gefällt, Drohnen folgen ihm auf seinen Wegen durch den Wald. Das fast unberührte Gebiet soll touristisch erschlossen werden, der Kapitalismus fällt ein, mit all seinen determinierten Mechanismen. Die Mauern des Paradieses bröckeln unter den Baggerstörgeräuschen, der Teufel wird geweckt.

Es ist eine mehr als intensive Erfahrung, den Blicken des kindlichen jungen Mannes zu folgen, wie genau er die Landschaft beobachtet und kleinste Veränderungen bemerkt, ohne dass er in Worte fassen kann, was ihn bedrückt. "Luzifer" seziert Machtachsen und Abhängigkeiten, Schöpfer- und Naturverehrung. Radikal, verstörend und vor einer spektakulären Kulisse, die gleichzeitig unendliche Weite und unendliche Enge verkörpert, wie es eine Welt, die aus nur zwei Menschen besteht, es auch ist. Daraus erwächst eine seltsame Mischung aus Empathie und Unverständnis für die Protagonist*innen.

Roland Meier von Outnow urteilt: "Ein wilder Alpentrip vom Österreicher Peter Brunner. Das Weirdo-Kino, für das seine Förderer bekannt sind (Ulrich Seidl hat den Film produziert, Michael Haneke hat Brunner ausgebildet) wird von Brunner visuell auf eine richtig schmucke Stufe gebracht. In seiner Konsequenz gnadenlos und mit sehr verstörenden Protagonistinnen und Protagonisten, bläst einen den Film weg wie starker Fön."

Beruht auf der wahren Geschichte einer Teufelsaustreibung.

Drama, Psycho Thriller; Deutsche Fassung
Regie: Peter Brunner
Mit Franz Rogowski, Susanne Jensen
Österreich 2021, 103 Min.