8.2.

19:45

OmU

reservieren

8.2.

19:45

reservieren

Premiere mit Gästen

Im Sturm

Hamburg in den 20ern, während ein Sturm die Stadt in die Knie zwingt, streift ein Mann gezielt durch die Straßen, getrieben von seiner größten Sehnsucht – Liebe.

In dieser Nacht führt ihn die Suche nach seiner großen Liebe in ein Krankenhaus. Selig, seinen Mann lebend gefunden zu haben, wird ihm alles Glück verwehrt, da dieser meint, ihn nicht zu kennen. Wo beginnt die Wahrheit und wo endet die Sehnsucht? Als das dumpfe Pochen des Schmerzes beide übermannt, nimmt das Schicksal seinen Lauf und verwehrt jeden Weg zurück.

Im Sturm erzählt, stilistisch angelehnt an den Ton früher Filmsprachen und verwoben mit modernen Elementen, aus einer dystopischen Welt heraus die seelische Isolation eines Menschen.

In dem Verein „Die Filmemacher im Norden e.V.“ wollen wir über die Umsetzung von unabhängigen Filmprojekten mit der Förderung von jungen, unabhängigen Filmschaffenden für einen Austausch über die Dramaturgie und Technik im künstlerischen Bereich sorgen. 

Kurzfilm, Drama; Deutsche Fassung mit englischen Untertiteln
Regie: Max Hegewald
Mit Gabriel Munoz Munoz, Jan Kittmann, Sanna Englund
Deutschland 2021, 16 Min.