18.10.

19:00

OmU

Webseite

18.10.

19:00

N A R C I S S I S M

Vor der Kulisse eines alten Berliner Dachbodens trifft Toni Karat eine Auswahl queerer, sexpositiver Menschen, überwiegend aus der Berliner Porncommunity, um mit ihnen über ihr Verhältnis zu Narzissmus und Gender, Körperbilder, Selbst- und Fremdwahrnehmung, Selbstliebe und Begehren zu sprechen. Was sehen wir, wenn wir uns im Spiegel ansehen? Was beeinflusst unseren Blick in den Spiegel? Können wir uns selbst begehren? Mit diesen und ähnlichen Fragen gibt das Dokumentarfilmdebüt von Toni Karat, zu dem es auch einen gleichnamigen Fotoband gibt, einen intimen Einblick in die Gedankenwelt der Protagonist*innen und ordnet das Gesagte dabei immer wieder in gesellschaftliche Machtverhältnisse ein.

Dokumentation; Deutsch, Englisch mit englischen & deutschen Untertiteln
Deutschland 2022
Regie: Toni Karat;
90 Min.