31.10.

21:00

DF

reservierenWebseite

31.10.

21:00

Cinema Obscure

Man-Eater – Der Menschenfresser ist zurück Anthropophagus II

Eine Gruppe von Studentinnen und ihre Dozentin Nora campieren in einem Bombenbunker, um für ihre Abschlussarbeiten zu recherchieren. In Begleitung eines unheimlich aussehenden Hausmeisters bereiten sich die Mädchen darauf vor, vierundzwanzig Stunden in dem Bunker eingeschlossen zu verbringen. Mitten in der Nacht verschwinden zwei von ihnen spurlos. Nora koordiniert die Suche, doch schon bald finden sich die Überlebenden in einem Strudel der Gewalt durch einen Menschenfresser gefangen.

Der italienische Regisseur Dario Germani schafft Überraschendes. Wo es beim weit bekannteren Namensvetter mittlerweile leider hakt, liefert Germani schonungslos ab. Mit seinem extrem harten und kontroversen Splatterfilm gelingt ihm die grandiose Fortsetzung eines der berüchtigtsten und bis vor kurzem beschlagnahmten Klassikers aus dem Land des Horrors: „Anthropophagus“ (aka „Man-Eater – Der Menschenfresser“). Über 40 Jahre nach dem Kultfilm von 1980 ist der traumatisierte Menschenfresser nun zurück und wartet in den dunklen Tiefen eines alten Atombunkers auf neue Opfer. Diese kommen in Form bildhübscher Studentinnen, deren Exkursion im tödlichen Chaos endet. Es gibt Blut und Gedärm, Folter und Lärm. Kreischende Girls und ein Ungeborenes. Hier wird gnadenlos in Nahaufnahme eine Zunge abgeschnitten, ein Auge entapfelt oder ein Gesicht gehäutet. All das, was das moderne Splatterherz begehrt und spätestens seit „The Sadness“ und „Terrifier 2“ wieder en vogue ist. Die Jagd nach neuem Fleisch begleiten immer wieder auftauchende Giallo-Elemente. Stilgerecht mit einem fantastischen Soundtrack untermalt, der zeitweise an Argentos Hausband GOBLIN erinnert. Mahlzeit!

Trigger:Der Film enthält extrem starke und nervenbelastende Szenen, die bei sensiblen Zuschauern zu gesundheitlichen Belastungen führen können. Wir bitten deshalb nachtstehend genannte Personen unbedingt auf den Besuch des Filmes zu verzichten: Herzkranke, Kreislaufschwache, Magenkranke, Schwangere sowie Personen die unter Schlaflosigkeit leiden und Jugendliche unter 18 Jahren. Dies ist kein Werbegag, sondern eine sehr ernst gemeinte WARNUNG die Sie nach Besuch des Filmes bestätigen werden! Der Film  ist so entsetzlich, daß Sie ihn in Ihrem Leben nicht mehr vergessen werden! (wordpress.com)

 

Ultrabrutales Splatterkino!, Menschenfresser, Horror, Thriller; Deutsche Fassung
Italien 2022
Regie: Dario Germani; mit: Jessica Pizzi, Monica Carpanese
87 Min.
FSK 18