15.6.

21:00

OmU

15.6.

21:00

Zündstoff Film Festival

Z - Anatomie eines politischen Mordes

Kartenvorverkauf ab 30.5.

Ein linker Abgeordneter des griechischen Parlaments wird bei einer Friedenskundgebung ermordet. Die konsequente Tataufklärung eines demokratisch-engagierten Untersuchungsrichters legt die Machenschaften der Militärs und ihrer reaktionären Mittäter offen, die planen, mit NATO-Unterstützung eine putschistische Diktatur zu errichten. Der hochaktuelle Film mit Musik von Mikis Theodorakis trug maßgeblich zum Sturz des Obristenregimes 1974 bei.

International solidarisch: Schluss mit Austerität*.

Kampagne linker Aktivist*innen aus Hochschulen, Gewerkschaften und zivilgesellschaftlichen Organisationen zur Streichung der Schuldenbremse aus allen Verfassungen und zur Überwindung der neoliberalen Ära im globalen Maßstab. Regelmäßige Filmveranstaltungen im „Kino gegen Austerität“ an der Uni Hamburg.

*in ökonomischen Zusammenhängen verwendeter Begriff für eine strenge staatliche Haushaltspolitik in Zeiten schlechter wirtschaftlicher Entwicklung: Unterordnung unter die „schwarze Null“

Polit-Thriller, Mystery; Französisch mit Untertiteln
Algerien, Frankreich 1969
Regie: Costa Gavras; mit: Yves Montand, Jean-Louis Trintignant, Irène Papas
126 Min.
FSK 16

Weitere Vorstellungen des Tages: