FUTUR 3

Performance | Film | Festival

Wie viel Kunst kann ein Gesellschaftssystem vertragen und wie viel System verträgt die Kunst? Es geht um das Verhältnis von Kunst und Politik im Lebensentwurf eines mit sich selbst radikalen Menschen, der sich erst heute mit seinen Arbeiten versöhnt. Mal lässt er sich in einer Holzkiste auf der Hamburger Kunsthalle tagelang einschließen - mal dreht er mit der Hamburger Film-Coop einen Antikriegs-Performance-Film als Liebes-Akt mit Gasmasken. Das Filmprogramm kombiniert Performance-Filme von Dieter Rühmann und Filme über ihn. Der Künstler ist anwesend! Der Eintritt ist frei.