«AprilMonatsprogramm für Mai Juni»

  • Die Baumhauskönige

    Niederlande 2014; Regie: Margien Rogaar; 87 Min. Empfohlen ab 6 Jahren.

    Die Sommerferien stehen vor der Tür. Bevor sie nach den Ferien auf unterschiedliche Schulen gehen, wollen Ziggy und Bas noch ein letztes Mal am großartigen Abenteuercamp teilnehmen...

    23.4. & 24.4. um 15.00 Uhr; 30.4. & 1.5. um 15.15 Uhr; 5.5. bis 8.5. um 15.15 Uhr; 14.5. bis 16.5. um 14.45 Uhr
    Schulvorstellung am 12.5. um 11.00 Uhr

  • Ixcanul - Träume am Fuß des Vulkans

    Kaqchikel und Spanisch mit deutschen Untertiteln; Guatemala 2014; Regie: Jayro Bustamante; mit María Mercedes Coroy, María Telon, Manuel Atún; 91 Min.

    Am Fuße eines Vulkans, der jeden Tag ausbrechen kann, erzählt der guatemaltekische Regisseur Jayro Bustamante eine Geschichte von Frauen, die sich ihrer Ohnmacht nicht ergeben wollen, auch wenn ihre H...

    21.4. bis 27.4. um 19.00 Uhr; 28.4. bis 4.5. um 17.00 Uhr

  • Chevalier

    Griechisch mit Untertiteln; Griechenland 2015; Regie: Athina Rachel Tsangari; mit Yorgos Kendros, Panos Koronis, Vangelis Mourikis; 99 Min.

    Der Chevalier ist der Ring des Siegers. Seinetwegen lassen sich sechs Männer auf einer luxuriösen Jacht im Ägäischen Meer auf ein Spiel ein.

    21.4. bis 27.4. um 21.00 Uhr; 28.4. um 19.00 Uhr; 30.4. bis 4.5. um 19.00 Uhr; 5.5. um 13.00 Uhr; 8.5. um 21.15 Uhr; 15.5. & 16.5. um 12.30 Uhr

  • Ich bin tot, macht was draus!

    Französisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2014 / 2015; Regie: Guillaume & Stéphane Malandrin; mit Bouli Lanners, Wim Willaert, Lyès Salem, Serge Riaboukine; 96 Min.

    Ein schrilles, schräges Roadmovie mit viel rustikalem Humor um Freundschaft und Musik!

    28.4. um 21.15 Uhr; 29.4. um 19.00 Uhr; 30.4. bis 4.5. um 21.15 Uhr; 5.5. bis 7.5. um 21.30 Uhr; 8.5. um 19.15 Uhr; 9.5. bis 11.5. um 17.00 Uhr

  • Die Kommune

    Dänisch mit Untertiteln; Dänemark 2015; Regie: Thomas Vinterberg; mit Ulrich Thomsen, Trine Dyrholm, Fares Fares und Lars Ranthe; 111 Min.

    Die Geschichte von Anna und Erik, die ihr konventionelles Familienleben aufgeben, um mit Freunden im Kopenhagen der 70er eine Kommune zu gründen.

    5.5. bis 7.5. um 17.00 Uhr; 8.5. um 13.00 Uhr; 9.5. um 21.15 Uhr; 13.5. bis 16.5. um 16.30 Uhr; 22.5. um 12.30 Uhr

  • La Belle Saison - Eine Sommerliebe

    Französisch mit Untertitln; Frankreich, Belgien 2015; Regie: Catherine Corsini; mit Cécile de France, Izïa Higelin, Noémie Lvovsky; 105 Min.

    Eine Liebesgeschichte zweier gegensätzlicher Frauen zwischen Leidenschaft und gesellschaftlicher Erwartungshaltung, erzählt im Frankreich der frühen 70er Jahre.

    5.5. bis 7.5. um 19.15 Uhr; 8.5. um 17.00 Uhr; 9.5. um 19.00 Uhr; 10.5. um 21.15 Uhr; 11.5. um 19.00 Uhr; 12.5. um 16.45 Uhr; 13.5. bis 16.5. um 18.45 Uhr; 17.5. & 18.5. um 16.45 Uhr

  • Boomtown St. Georg - Ein Stadtteil wehrt sich

    Dokumentation; Deutschland 2014; Regie: Ulrich Gehner, 87 Min.

    Ein Dokumentarfilm über die jüngere Entwicklung der Städte, besonders der Innenstädte, erzählt am Beispiel des Hamburger Bahnhofviertels St. Georg.

    10.5. um 19.00 Uhr

  • Best Of Trash

    Best Of Trash-Filmfestival Berlin; 90 Min.

    Ein aus 7 Geschichten bestehender, wahnsinnig komischer Trash-Episodenfilm. Die neuesten Publikums-Hits, die zu einem herrlichen Festival-Directors-Cut verarbeitet wurden.

    11.5. um 21.15 Uhr

  • Kurze Zukunft

    Dokumentation; Deutschland 2015; Reige Doro Carl; 83 Min.

    In der Langzeitbeobachtung der Großen Bergstraße in Hamburg Altona beschreiben BewohnerInnen, Aktivisten, Ladeninhaber und KünstlerInnen die Veränderung der Straße.

    12.5. um 19.00 Uhr

  • Remainder

    Englisch mit Untertitlen; Großbritannien, Deutschland 2015, Regie: Omer Fast; mit Tom Sturridge, Arsher Ali, Cash Jumbo, Ed Speleers; 104 Min.

    Ein junger Mann versucht, nach einem schweren Unfall mit Amnesie seine Vergangenheit zu rekonstruieren. Entschädigt mit einer Millionensumme, wird seine Erinnerungssuche zur gefährlichen Obsession.

    20.5. bis 24.5. um 21.00 Uhr; 29.5. um 12.45 Uhr; 1.6. um 16.15 Uhr; 8.6. um 16.45 Uhr; 13.6. & 14.6. um 21.15 Uhr

  • O Apóstolo

    Spanische Originalfassung; Spanien 2012; Regie: Fernando Cortizo; 72 Min.

    Der Animationsfilm erzählt die Geschichte eines Häftlings, der aus dem Gefängnis flieht, um seine vor Jahren in einem einsamen Dorf versteckte Beute wiederzuerlangen.

    17.5. um 19.00 Uhr

  • Gefahrengebiete & andere Hamburgensien

    Dokumentation; BRD 2015; Essay von Rasmus Gerlach, Kamera: Ben Tepfer & Paul Kulms, Musik: Hanne Darboven, 74 Min.

    Vor 2 Jahren: Drei Demonstrationen die sich ganz kurz vor Weihnachten 2013 überlagerten und eskalierten.

    18.5. um 19.00 Uhr

  • Wild

    Deutschland 2016; Regie: Nicolette Krebnitz; mit Lilith Stangenberg; Georg Friedrich, Pit Bukowski, Silke Bodenbender; 90 Min.

    Eine Liebesgeschichte von animalischer Radikalität.

    19.5. bis 24.5. um 17.00 Uhr

  • Petting Zoo

    Englisch mit Untertiteln; Deutschland, Griechenland, USA 2015; Regie: Micah Magee; mit Devon Keller, Deztiny Gonzales, Jocko Sims; 93 Min.

    Das Schicksal der 17-jährigen Layla, die vieles ist, was ihre Mitschüler nicht sind: Klassenbeste und schwanger!

    20.5. bis 24.5. um 19.00 Uhr; 25.5. bis 27.5. um 16.30 Uhr; 30.5. & 31.5. um 16.30 Uhr; 6.6. & 7.6. um 17.00 Uhr
    Schulvorstellungen am 16.6. & 23.6. um 11.00 Uhr

  • Bibi & Tina - Mädchen gegen Jungs

    Deutschland 2015; Regie: Detlev Buck; mit Lina Larissa Strahl, Lisa-Marie Koroll, Louis Held; 111 Min.

    Neues Kino-Abenteuer der kleinen Hexe Bibi und ihrer Freundin Tina, die auf einem Reiterhof lebt.

    21.5. & 22.5. um 14.45 Uhr; 4.6. um 15.00 Uhr

  • Libertador

    Spanisch, Englisch, Französisch mit Untertiteln; Venezuela 2013; Regie: Alberto Arvelo Mendoza; mit Édgar Ramírez, Danny Huston, Erich Wildpret und María Valverde; 119 Min.

    Der Film stellt uns sowohl den privaten Simón Bolívar vor, als auch den berühmten charismatischen Ideologen, Befehlshaber und Strategen...

    25.5. um 18.30 Uhr

  • La Casa Del Fin De Los Tiempos

    Spanische Originalfassung; Venezuela 2013; Regie: 100 Min.

    Eine alte Frau namens Dulce wird nach dreißig Jahren aus dem Gefängnis entlassen, um die letzten Jahre ihrer Strafe im Hausarrest bei sich zu Hause zu verbringen...

    25.5. um 21.00 Uhr

  • En tierra extraña - Im fremden Land

    Dokumentarfilm; Spanisch mit spanischen Untertiteln; Spanien 2014; Regie: Iciar Bollain; 72 Min.

    Die 32-jährige Gloria aus Almería ist ausgebildete Lehrerin ohne Anstellung und führt einen Laden in Edinburgh. Sie ist eine der vielen Spanier, die das Land seit Beginn der Krise verlassen haben.

    Schulvorstellungen am 26.5. & 9.6. & 30.6. um 11.00 Uhr

  • Song of My Mother

    kurdisch, türkisch mit Untertiteln; Spielfilm,Türkei, Frankreich, Deutschland 2014; Regie: Erol Mintas; 103 Min.

    Der junge Lehrer Ali lebt mit seiner alternden Mutter Nigar im Istanbuler Tarlabaşı-Bezirk, seit den 1990ern Heimat vieler kurdischer Flüchtlinge.

    26.5. um 18.30 Uhr

  • Mein Praktikum in Kanada

    Französisch mit Untertiteln; Kanada 2015; Regie: Philippe Falardeau; mit Patrick Huard, Suzanne Clément, Irdens Exantus und Clémence Dufresne-Deslières; 108 Min.

    Eine bissige und amüsante Politsatire.

    26.5. bis 1.6. um 21.00 Uhr; 6.6. bis 8.6. um 19.00 Uhr; 13.6. um 19.00 Uhr; 14.6. & 15.6. um 16.45 Uhr

  • Toz Bezi

    Türkisch mit Untertiteln; Spielfilm,Türkei 2015; Regie: Ahu Öztürk; 98 Min.

    Nesrin und Hutan sind zwei Frauen, die beide als Putzfrauen in Istanbul arbeiten.

    27.5. um 18.30 Uhr

  • He bu tune bu

    Türkisch mit Untertiteln; Dokumentation Türkei 2014; Regie: Kazim Öz; 82 Min.

    Wie kommt der Salatkopf in den Supermarkt in Ankara?

    28.5. um 16.30 Uhr

  • Memories On Stone

    Kurdisch mit Untertiteln; Spielfilm, Kurdistan Regional Government Iraq, Deutschland 2014; Regie: Shawkat Amin Korki; 97 Min.

    Ein Film über die Anfal Operationen, den Genozid des irakischen Regimes gegen die kurdische Bevölkerung im Nordirak.

    28.5. um 18.30 Uhr

  • Kurdische Kinderkurzfilme

    Vier kurdische Kurzfilme für Kinder.

    29.5. um 15.00 Uhr

  • Before Snowfall

    Kurdisch mit Untertiteln; Spielfilm, Deutschland, Norwegen, Kurdistan 2013; Regie: Hisham Zaman; 105 Min.

    Ein Konvoi aus Autos nähert sich dem Haus des sechzehnjährigen Siyar, seiner Mutter und seiner zwei Schwestern.

    29.5. um 16.30 Uhr

  • Letter to the King

    Kurdisch, norwegisch mit Untertiteln; Spielfilm, Norwegen, Kurdistan 2014; Regie: Hisham Zaman; 75 Min.

    „Willkommen in Oslo!“ Die Flüchtlinge, die ansonsten in einer Unterkunft im verschneiten Niemandsland ausharren, sollen den Ausflug als Abwechslung erleben.

    29.5. um 19.30 Uhr

  • Hezar u Yek Siv

    Kurdisch mit Untertiteln; Dokumentation Kurdistan 2013; Regie: Taha Karimi 74 Min.

    Dokumentarfilm über die Überlebenden des Völkermords der "Anfal" Massaker im Irak im Jahr 1988.

    30.5. um 18.30 Uhr

  • Bakur

    Kurdisch, türkisch mit Untertiteln; Dokumentation Kurdistan 2015; Regie: Çayan Demirel & Ertuğrul; 92 Min.

    Auf dem Istanbul Film Festival 2015 kam es zu einem handfesten Skandal. Ein Film über die kurdische PKK-Guerilla musste aufgrund der Intervention des türkischen Kulturministeriums kurzfristig aus dem ...

    31.5. um 18.30 Uhr