«NovemberMonatsprogramm für Dezember Januar»

  • Ein Lied für Nour

    Deutsche Fassung; Palästina 2016; Regie: Hany Abu-Assad; 100 Min.

    Mohammad Assaf ist ein junger Mann, der in dem kriegsgeschüttelten Gazastreifen aufgewachsen ist, seine größte Leidenschaft - die Musik.

    5.12. um 19.00 Uhr; 8.12. um 17.00 Uhr

  • FUTUR – Performance | Film | Festival

    Die Hamburger Performance-Gruppen Schwabinggrad Ballett, Megafon-Chor und
    Radioballett werden in künstlerischen Videos der Gruppe Elektrosafari vorgestellt.

    1.12. um 19.00 Uhr

  • Alipato - The Very Brief Life Of An Ember

    Tagalog mit Untertiteln; Philippinen, Deutschland 2015; Regie: Khavn de La Cruz; Drama; 87 Min.

    Im Jahr 2031 ist Mondomanila nicht nur die Hauptstadt der Kohlen, sondern auch Epizentrum der Armut. Der neue Film von Khavn de La Cruz!

    1.12. um 21.30 Uhr; 3.12. um 22.30 Uhr; 7.12. um 21.15 Uhr

  • Paterson

    Englisch mit Untertiteln; Komödie USA 2016, Regie: Jim Jarmusch; mit Adam Driver, Golshifteh Farahani, Barry Shabaka Henley, Clift Smith, Chasten Harmon, William Jackson Harper; 117 Min

    Der neue Jim Jarmusch! PATERSON erzählt die Geschichte des Busfahrers Paterson, der genauso heißt wie der Ort, in dem er lebt.

    5.12. um 21.00 Uhr; 6.12. um 16.45 Uhr; 9.12. um 21.45 Uhr; 10.12. um 22.15 Uhr; 11.12. um 20.45 Uhr; 12.12. um 21.00 Uhr

  • Ein Lied für Nour

    Arabisch mit Untertiteln; Palästina 2016; Regie: Hany Abu-Assad; 100 Min.

    Mohammad Assaf ist ein junger Mann, der in dem kriegsgeschüttelten Gazastreifen aufgewachsen ist, seine größte Leidenschaft - die Musik.

    6.12. um 21.30 Uhr; 7.12. um 19.00 Uhr; 14.12. um 17.00 Uhr

  • Bazon - Ernste Scherze

    Deutschland 2016: Regie: Peter Sempel; mit Bazon Brock, Erwin Wurm, Blixa Bargeld, J.Meese, Luisa I.Z.Maier, Goldene Zitronen; 108 Min.

    Ein Psychodokumentarmusikfilm über Bazon Brock, faszinierender Philosoph, Kunst- und Gesellschaftskritiker, Provokateur.

    2.12. um 21.00 Uhr; 6.12. um 19.00 Uhr; 11.12. um 12.30 Uhr

  • Pettersson und Findus – Das schönste Weihnachten überhaupt

    Deutschland 2015; Regie: Ali Samadi Ahadi; 82 Min. Empfohlen ab 5 Jahre.

    Weihnachten steht vor der Tür, doch bei Pettersson und Findus steht das nahende Fest unter keinem guten Stern.

    10.12. um 14.30 Uhr; 11.12. um 15.00 Uhr

  • Sparrows

    Isländisch mit Untertiteln; Island, Dänemark, Kroatien 2015; Regie: Rúnar Rúnarsson; 99 Min.

    Ist aus der Vorhölle der Jugend noch ein Mindestmaß an Empfindsamkeit ins Erwachsenen-Leben zu retten? Ja. – Das ist schön.

    28.11. um 19.00 Uhr; 29.11. um 17.00 Uhr; 30.11. um 19.45 Uhr; 3.12. um 16.00 Uhr

  • Timeswings – Hanne Darbovens Kunst

    Deutschland 2016; Regie: Rasmus Gerlach; 83 Min. Vorfilm:Reko City; Deutschland 2016; Regie: Jörn Stager; 15 Min.

    Der Dokumentarfilm über die berühmteste Hamburgerin - pardon Harburgerin – wagt einen Blick auf Leben und Kunst der Ausnahmepersönlichkeit, die der Filmemacher Rasmus Gerlach persönlich kannte.

    4.12. um 13.00 Uhr

  • Manche hatten Krokodile

    Deutschland 2015; Dokumentarfilm; Regie: Christian Hornung; mit Pepi, Helga, Öner, und Frank; 87 Min.

    "Eine Liebeserklärung an St. Pauli. Und was für eine." schreibt die taz.
    Vor der Kneipe ins Kino!

    7.12. um 17.00 Uhr; 10.12. um 18.15 Uhr

  • Los colonos del caudillo

    Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln; Dokumentation; Spanien, Deutschland; Regie: Lucía Palacios & Dietmar Post; 112 Min. Empfohlen ab 10. Klasse

    In den Jahren der Franco-Diktatur von 1939-1975 wurden in ganz Spanien circa 300 Dörfer mit Modellcharakter gegründet.

    5.12. um 14.00 Uhr; 9.12. um 12.00 Uhr(fällt aus)

  • Les Sauteurs – Those Who Jump

    Französisch, Bambara mit Untertiteln; Dänemark 2016; Regie: Moritz Siebert, Estephan Wagner, Abou Bakar Sidibé; 80 Min.

    In den Wäldern des Bergausläufers leben Geflüchtete, die versuchen, diese direkte Landgrenze zwischen Marokko und Spanien zu überqueren.

    Film & Diskussion am 29.11. um 19.00 Uhr; 5.12. um 17.15 Uhr

  • La pantalla desnuda

    Spanisch mit Untertiteln; Nicaragua 2014; Regie: Florence Jaugey; 93 Min. Empfohlen ab 8. Klasse

    Auf der ganzen Welt tauschen Menschen ihre Liebesbekundungen über die Displays von Handys aus, aber was geschieht, wenn die Privatsphäre plötzlich öffentlich wird?

    6.12. um 10.00 Uhr; 12.12. um 12.00 Uhr; 14.12. um 14.00 Uhr

  • El soborno del cielo

    Spanisch mit deutschen Untertiteln; Kolumbien 2016; Regie Lisandro Duque Naranjo, 93 Min. Empfohlen ab 8. Klasse

    Das Leben in der kolumbianischen Provinz läuft ruhig vor sich hin, bis ein Selbstmord alles durcheinander bringt. Der neue strenge Priester verweigert dem Selbstmörder ein katholisches Begräbnis.

    6.12. um 14.00 Uhr; 14.12. um 12.00 Uhr

  • Isla Bonita

    Spanisch, englisch mit deutschen Untertiteln; Komödie Spanien 2016; Regie: Fernando Colomo; 101 Min. Empfohlen ab 9. Klasse

    Auf der Insel Menorca spielt diese wunderbare Sommerkomödie!

    7.12. um 12.00 Uhr; 9.12. um 10.00 Uhr(fällt aus); 15.12. um 10.00 Uhr; 16.12. um 10.00 Uhr

  • Viacrucis Migrante

    Spanische Originalfassung mit deutschen Untertiteln; Deutschland, 2015; Regie: Hauke Lorenz; 61 Min. Empfohlen ab 8. Klasse

    Ein Dokumentarfilm über Männer, Frauen und Kinder, die vor den existenziell bedrohlichen Verhältnissen in ihren Heimatländern Honduras, El Salvador und Guatemala Richtung Norden fliehen.

    8.12. um 10.00 Uhr; 13.12. um 14.00 Uhr

  • El Olivo

    Spanisch mit Untertiteln, Spanien, Deutschland 2016; Regie: Icíar Bollaín; mit Anna Castillo, Javier Gutiérrez, Pep Ambros; 98 Min. Empfohlen ab 8. Klasse

    Eine Reise, die Don Quijote alle Ehre machen würde.

    8.12. um 14.00 Uhr; 12.12. um 14.00 Uhr; 15.12. um 12.00 Uhr

  • Safari

    Dokumentation; Österreich 2016; Regie : Ulrich Seidl; 91 Min.

    Ein Urlaubsfilm über das Töten, ein Film über die menschliche Natur.

    8.12. um 21.15 Uhr; 9.12. um 18.00 Uhr; 10.12. um 16.15 Uhr; 13.12. um 17.00 Uhr

  • Mali Blues

    Französisch mit Untertiteln; Deutschland, Mali 2016; Regie Lutz Gregor; 90 Min.

    Vier MusikerInnen aus dem westafrikanischen Mali, die mit ihrer Musik für einen toleranten Islam und ein Land im Frieden kämpfen.

    9.12. um 16.00 Uhr

  • Das Land der Erleuchteten

    Englisch und Persisch mit Untertiteln; Afghanistan, Belgien 2016; Regie: Pieter-Jan De Pue; 87 Min.

    In dem Afghanistan, das die nächste Generation erben wird, finden sich kleine Jungen und Jugendliche zu Kinderbanden zusammen, die Handelsrouten kontrollieren oder Sprengstoff verkaufen, den sie aus ...

    8.12. um 19.15 Uhr; 9.12. um 20.00 Uhr; 11.12. um 16.45 Uhr; 12.12. um 17.00 Uhr; 13.12. um 19.00 Uhr

  • Neruda

    Spanisch mit Untertiteln; Chile, Argentinien, Frankreich, Spanien , 2016; Regie: Pablo Larraín; Biographie, Drama; mit Luis Gnecco, Gael García Bernal, Mercedes Morán; 107 Min.

    1948. In einer flammenden Rede vor dem Kongress bezichtigt Senator Pablo Neruda, berühmter Dichter und Kommunist, die Regierung Präsident Videlas des Verrats – und wird umgehend seines Amtes enthoben.

    10.12. um 20.00 Uhr; 14.12. um 21.00 Uhr

  • El soborno del cielo

    Spanisch mit deutschen Untertiteln; Kolumbien 2016; Regie Lisandro Duque Naranjo, 93 Min.

    Das Leben in der kolumbianischen Provinz läuft ruhig vor sich hin, bis ein Selbstmord alles durcheinander bringt. Der neue strenge Priester verweigert dem Selbstmörder ein katholisches Begräbnis.

    11.12. um 18.45 Uhr; 14.12. um 19.00 Uhr

  • Ceviche

    Spanisch mit deutschen Untertiteln; Dokumentation Peru 2016; Regie: Orlando Arriagada; 85 Min. Empfohlen ab 8. Klasse

    In den letzten 10 Jahren hat Peru die Welt mit seiner innovativen, wohlschmeckenden und abwechsungsreichen Küche erobert.

    7.12. um 14.00 Uhr(fällt aus); 12.12. um 10.00 Uhr; 16.12. um 12.00 Uhr

  • Desde Allá

    Spanisch mit Untertiteln; Venezuela 2015; mit Alfredo Castro; Luis Silva; Jericó Montilla; 93 Min. 

    Der wohlhabende Armando holt sich für Geld junge Männer in seine Wohnung, die er betrachtet, aber nie berührt. Einer von ihnen ist der Straßenjunge Elder...

    12.12. um 19.00 Uhr

  • En tierra extraña

    Dokumentarfilm; Spanisch mit spanischen oder englischen Untertiteln; Spanien 2014; Regie: Iciar Bollain; 72 Min. Empfohlen ab 10. Klasse

    Die 32-jährige Gloria aus Almería ist ausgebildete Lehrerin ohne Anstellung und führt einen Laden in Edinburgh. Sie ist eine der vielen Spanier, die das Land seit Beginn der Krise verlassen haben.

    8.12. um 12.00 Uhr(fällt aus); 13.12. um 10.00 Uhr; 15.12. um 14.00 Uhr

  • Desde que el mundo es mundo

    Spanisch mit Untertiteln; Dokumentation; Spanien 2016; Regie: Günter Schwaiger; 103 Min. Empfohlen ab 10. Klasse

    Die alte und weise Tradition der Selbstversorgung - vom Schweineschlachten bis zum eigenen Wein - kommt dem Kleinbauer Gonzalo sehr zu Gute in Zeiten der Krise, die Spanien durchlebt.

    7.12. um 10.00 Uhr(fällt aus); 13.12. um 12.00 Uhr; 14.12. um 10.00 Uhr

  • ¡No!

    Spanisch mit Untertiteln; Chile, Mexiko, USA 2012; Regie: Pablo Larraín;· mit Gael García Bernal, Alfredo Castro u.a.; 110 Min.

    1988 gibt der chilenische Diktator Augusto Pinochet dem internationalen Druck nach und lässt eine Volksabstimmung über seine Präsidentschaft zu.

    13.12. & 19.12. um 21.00 Uhr

  • Ceviche

    Spanisch mit deutschen Untertiteln; Dokumentation Peru 2016; Regie: Orlando Arriagada; 85 Min.

    In den letzten 10 Jahren hat Peru die Welt mit seiner innovativen, wohlschmeckenden und abwechsungsreichen Küche erobert.

    15.12. um 19.00 Uhr; 20.12. um 19.00 Uhr

  • El Malquerido

    Spanisch mit englischen Untertiteln; Venezuela 2015; Regie: Diego Rísquez; 120 Min.

    El Malquerido erzählt das Leben des Bolero-Sängers Felipe Pirela (1941-1972). Als Kind träumt der kleine Felipe davon, Fußballer zu werden.

    16.12. um 19.00 Uhr

  • El Rey De La Habana

    Spanisch mit Untertiteln; Spanien, Dominikanische Republik 2015; Regie: Agustí Villaronga; 125 Min.

    Nach seiner Flucht aus einem Jugendheim versucht der junge Reinaldo im Kuba der späten 90er Jahre auf den Straßen Havannas zu überleben.

    17.12. & 21.12. um 21.00 Uhr

  • El Club

    Spanisch mit Untertiteln; Chile 2014; Regie: Pablo Larraín; mit Roberto Farias, Antonia Zegers, Alfredo Castro; 97 Min.

    "El Club", ein Film, der die unzeitgemäßen, verstaubt-konservativen Ansichten und Weltanschauungen der katholischen Kirche ebenso thematisiert wie er deren schlampigen Umgang bei der Aufarbeitung der ...

    18.12. um 17.00 Uhr

  • Komunitas

    Thailand, Malaysia, Singapur, Indonesien 2016; Regie: Don Roy, Dominique Pusch, Fabian Pieper; 90 Min.

    Der Film ist eine intensive Momentaufnahme aus dem Inneren einer der größten Punkbewegungen unserer Zeit.

    28.12. um 21.00 Uhr