«16.06.2016Wochenprogramm vom 23.06.2016 bis 29.06.201630.06.2016»

  • Donnerstag 23.06.2016

    • Petting Zoo

      Englisch mit Untertiteln; Deutschland, Griechenland, USA 2015; Regie: Micah Magee; mit Devon Keller, Deztiny Gonzales, Jocko Sims; 93 Min.

      Das Schicksal der 17-jährigen Layla, die vieles ist, was ihre Mitschüler nicht sind: Klassenbeste und schwanger!

      11:00

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Treppe Aufwärts 

      Deutschland 2015; Regie: Mia Maariel Meyer; mit Hanno Koffler, Christian Wolff, Matti Schmidt-Schaller; 92 Min. 

      Adam ist Zocker. Nur zum Schein fährt er Nacht für Nacht Taxi – eigentlich sitzt er lieber an Spielautomaten...

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00

  • Freitag 24.06.2016

    • Helden Für Die Hosen

      Dokumentarfilm; Deutschland/Italien 2011; Regie: Walter Carstens; 96 Min.

      Motorradrocker –gibt es sie noch ? Oder sind sie bloße Erinnerung an die 68er Bewegung, Woodstock und Easy-Rider-Romantik?

      14:30

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Treppe Aufwärts 

      Deutschland 2015; Regie: Mia Maariel Meyer; mit Hanno Koffler, Christian Wolff, Matti Schmidt-Schaller; 92 Min. 

      Adam ist Zocker. Nur zum Schein fährt er Nacht für Nacht Taxi – eigentlich sitzt er lieber an Spielautomaten...

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00

  • Samstag 25.06.2016

    • Ente gut! Mädchen allein zu Haus

      Deutschland 2016; Regie: Norbert Lechner; mit Lynn Dortschack, Lisa Bahati Wihstutz, Linda Phuong Anh Dang; 96 Min. Empfohlen ab 8 Jahren.

      Die elf-jährige Linh und ihre kleine Schwester Tien sind plötzlich auf sich allein gestellt, als ihre Mutter nach Vietnam muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern.

      14:30

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Wanja 

      Deutschland 2015; Regie: Carolina Hellsgard; mit Anne Ratte-Polle, Nele Trebs; 87 Min. 

      Nach ihrem langen Gefängnisaufenthalt versucht Wanja diesmal alles richtig zu machen.

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00

  • Sonntag 26.06.2016

    • Treppe Aufwärts 

      Deutschland 2015; Regie: Mia Maariel Meyer; mit Hanno Koffler, Christian Wolff, Matti Schmidt-Schaller; 92 Min. 

      Adam ist Zocker. Nur zum Schein fährt er Nacht für Nacht Taxi – eigentlich sitzt er lieber an Spielautomaten...

      12:30

    • Ente gut! Mädchen allein zu Haus

      Deutschland 2016; Regie: Norbert Lechner; mit Lynn Dortschack, Lisa Bahati Wihstutz, Linda Phuong Anh Dang; 96 Min. Empfohlen ab 8 Jahren.

      Die elf-jährige Linh und ihre kleine Schwester Tien sind plötzlich auf sich allein gestellt, als ihre Mutter nach Vietnam muss, um sich um die kranke Oma zu kümmern.

      14:30

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Wanja 

      Deutschland 2015; Regie: Carolina Hellsgard; mit Anne Ratte-Polle, Nele Trebs; 87 Min. 

      Nach ihrem langen Gefängnisaufenthalt versucht Wanja diesmal alles richtig zu machen.

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00

  • Montag 27.06.2016

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Wanja 

      Deutschland 2015; Regie: Carolina Hellsgard; mit Anne Ratte-Polle, Nele Trebs; 87 Min. 

      Nach ihrem langen Gefängnisaufenthalt versucht Wanja diesmal alles richtig zu machen.

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00

  • Dienstag 28.06.2016

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Treppe Aufwärts 

      Deutschland 2015; Regie: Mia Maariel Meyer; mit Hanno Koffler, Christian Wolff, Matti Schmidt-Schaller; 92 Min. 

      Adam ist Zocker. Nur zum Schein fährt er Nacht für Nacht Taxi – eigentlich sitzt er lieber an Spielautomaten...

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00

  • Mittwoch 29.06.2016

    • Das Talent des Genesis Potini 

      Englisch mit Untertiteln; Neuseeland 2014; Regie: James Napier Robertson; mit Cliff Curtis, James Rolleston; 124 Min. 

      Der in die Jahre gekommene Maori Genesis Potini musste seine Leidenschaft zum Schachspiel vor geraumer Zeit aufgrund einer psychischen Krankheit aufgeben.

      16:30

    • Wanja 

      Deutschland 2015; Regie: Carolina Hellsgard; mit Anne Ratte-Polle, Nele Trebs; 87 Min. 

      Nach ihrem langen Gefängnisaufenthalt versucht Wanja diesmal alles richtig zu machen.

      19:00

    • Café Belgica

      Flämisch, Niederländisch mit Untertiteln; Belgien, Frankreich 2016; Regie: Felix Can Goeningen; mit Tom Vermeir, Stef Aerts; 127 Min.

      Mit hypnotischen Bildern und einem treibenden Soundtrack erzählt der Film die Geschichte zweier Brüder, die sich im Rausch des Nachtlebens erst wiederfinden und dann zu verlieren drohen.

      21:00