28.9.

16:45

DF

reservierenTrailerWebseite
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg
Atomkraft Forever 3001 Kino Hamburg

28.9.

16:45

Atomkraft Forever

Zuerst scheint es eindeutig, dass der Atomausstieg 2022 eine gute Sache ist: saubere Energie, grüne Zukunft, all diese einleuchtenden Argumente. Doch bevor es so weit ist, müssen Endlager gefunden werden, die eine Million Jahre und zehn Eiszeiten überstehen, bevor die dazugehörigen Atomkraftwerke abgerissen und in Einzelteile zerlegt, sortiert und dekontaminiert werden können.  Regisseur und Autor Carsten Rau recherchiert auch die unbequemen Begleitschauplätze des Themas Atomausstieg, spricht mit Menschen, die mit und von Atomenergie leben, bis nach Frankreich, wo statt ab- neue Werke aufgebaut werden. Denn kurzfristig scheinen sie viel „sauberer“ als Kohleverstromung.

Ein ebenso vielseitiger wie beunruhigender Blick auf die Atomkraft in Deutschland, gezeigt mit herausragenden Bildern von Kameramann Andrzej Król, die dem Zuschauenden eine Grundlage bieten, sich eine eigene Meinung zu bilden.

Dokumentation; Deutsche Fassung
Regie: Carsten Rau
Mit Jörg Meyer, Guy Brunel, Dr. Isabelle Zacharie; Deutsche Fassung
Deutschland 2021, 94 Min.