Vorschau

I Am Not Your Negro

In einer kühnen Erweiterung des literarischen Texts spannt der Film den Bogen von den 50er und 60er Jahren in den USA bis in die Jetztzeit: zur noch heute gegenwärtigen weißen Polizeigewalt gegen Schwarze, den Rassenunruhen von Ferguson und Dallas und der Black-Lives-Matter-Bewegung.

Preview am 27.3. um 21.00 Uhr; Start ab 30.3.

Die andere Seite der Hoffnung

Ein Märchen, in dem jeder Melancholie ein fast rebellischer Zug der Hoffnung innewohnt.

Preview am 28.3. um 20.45 Uhr; Start ab 30.3.

Lampedusa auf St. Pauli

Anfang Feburar 2017 wird ein Lampedusa-Flüchtling von einer Polizeikugel getroffen. Flüchtling Augustin überlebte die abgefeuerten Projektile und bleibt "here to stay".

29.3. um 19.00 Uhr mit Gästen

Komunitas

Der Film ist eine intensive Momentaufnahme aus dem Inneren einer der größten Punkbewegungen unserer Zeit.

Vorführung in Anwesenheit des Regisseurs am 29.3. um 21.00 Uhr

Una und Ray

Eine undenkbare Liebe treibt ihre Figuren durch zwiespältige Abgründe von Schuld und Begehren.

Ab 30.3.

La Plaga

Ein Landwirt, ein Einwanderer, eine Seniorin, eine philippinische Altenpflegerin und eine Prostituierte – sie alle kämpfen um die Sicherung ihrer Existenz. Fünf gänzlich verschiedene Biographien, die das Leben zusammenführt.

Cine Club Español am 4.4. um 19.00 Uhr

Don't Blink – Robert Frank

Was wäre die moderne Fotografie ohne das Werk von Robert Frank? Sein Stil veränderte in den 1950er Jahren die Spielregeln der Fotokunst.

Ab 13.4.

The Girl With All The Gifts

Ab 16 Jahre

In einer nicht allzu fernen Zukunft: Eine aggressive Pilzinfektion hat fast die gesamte Menschheit in fleischfressende, zombieartige Wesen – sogenannte „Hungries“ – verwandelt.

Im Cinema Obscure am 14.4. & 15.4. um 22.00 Uhr; 19.4. um 21.20 Uhr

Samin vs Semen

Ein Karstgebiet in Indonesien soll ausgebeutet und zukünftig zur Zementproduktion genutzt werden.

Veranstaltung mit Gästen am 25.4. um 19.00 Uhr!

Mo & Friese Zwischenwelten - Premiere

Gemeinsam mit dem Verleih der KurzFilmAgentur und der Filmförderung Hamburg Schleswig Holstein hat das Mo&Friese KinderKurzFilmFestival zwei Kurzfilmrollen, für Kinder ab 9 und Jugendliche ab 14 Jahren, erstellt.

Premiere mit Gästen am 26.4. um 19.00 Uhr

Siebzehn

Die 17-jährige Internatsschülerin Paula ist heimlich in ihre Freundin Charlotte verliebt. Doch die ist mit Michael zusammen.

Ab 27.4.

Wrong Elements

Uganda, 1989. Joseph Kony, folgt seinen spirituellen Eingebungen und gründet eine Rebellenbewegung gegen die Regierung, die sich aus entführten Jugendlichen rekrutiert...

Ab 27.4.

Toro

Toro heißt eigentlich Piotr, kommt ursprünglich aus Polen und lebt seit mittlerweile 10 Jahren in Deutschland, wo er sich sein Geld als Escort für einsame Frauen verdient. An seiner Arbeit in Hotelzim...

Ab 27.4.

Fraktus

Sechzehn Kinos zeigen die großartige Mockumentary über das Comeback der Techno-Band Fraktus einen ganzen Tag lang... 

Eine Stadt sieht einen Film am 30.4. um 16.00 Uhr mit Gästen!