3.6.

13:00

DF

reservierenWebseite

3.6.

13:00

Eine Stadt sieht einen Film

Der amerikanische Freund

Zu Gast sind Wim Wenders und Tonmeister Martin Müller

Nach seinem Dreh zu Apocalypse Now geht es für Dennis Hopper 1977 direkt in die Hansestadt. Er spielt den zwielichtigen Tom Ripley in der Buchverfilmung zu Patricia Highsmiths Ripley‘s Game. Ripley überredet den todkranken Bilderrahmenmacher Jonathan Zimmermann gegen eine hohe Summe zwei Auftragsmorde zu begehen – den ersten davon in Paris. Daraus entwickelt sich ein undurchsichtiges Spiel mit ungewissem Ausgang.

Ein großer Teil des Films wurde in Hamburg Ende der 1970er Jahre gedreht. St. Pauli wird dank ausgezeichneter Licht- und Farbgestaltung authentisch dargestellt – andere Einstellungen zeigen den Hafen, die Strandperle und den Alten Elbtunnel. Eine Zeitreise gebettet in ein höchstspannendes und intensives Kultwerk des Kultregisseurs.

Hamburgfilm; Deutsche Fassung
Regie: Wim Wenders
Mit Dennis Hopper, Bruno Ganz, Lisa Kreuzer, Lou Castel, Gérard Blain und bekannten Regisseuren wie Nicholas Ray, Samuel Fuller, Peter Lilienthal und Jean Eustache
Deutschland 1977, 127 Min.