4.4.

19:00

OmU

reservieren

4.4.

19:00

Europäische Filmtage - Frauen führen Regie

Francos Erbe - Spaniens geraubte Kinder

zu Gast: Regisseurin Inga Bremer

Inga Bremers Dokumentarfilm führt uns nach Spanien. Während der 36-jährigen Gewaltherrschaft Francos in Spanien wurden die Kinder der politischen Gegner zwangsadoptiert. Bis in die 1990er Jahre hinein, zwanzig Jahre nach dem Tod des Diktators, wurden Säuglinge direkt nach der Geburt ihren Eltern weggenommen, um sie zu verkaufen. Ein Kinderhandelring, durch den die Verantwortlichen viel Geld verdienten, war in den vergangenen 60 Jahren gewachsen. In den Menschenraub verwickelt waren Ärzte, Hebammen, Nonnen, Priester, Sozialämter, Notare und Krankenschwestern. Doch trotz der sich langsam häufenden, bewiesenen Fälle tut sich die spanische Regierung schwer eine juristische Aufarbeitung auf den Weg zu bringen. Doch es gibt Personen, die sich den Mächtigen Spaniens entgegenstellen.

Dokumentation; Spanisch mit Untertiteln
Regie: Inga Bremer
Deutschland 2016, 70 Min.