19.11.

20:00

OmU

reservieren

19.11.

20:00

30. Lateinamerika Filmtage

La cordillera de los sueños

Eröffnung

La cordillerade los sueños ist der Abschluss einer Trilogie, die der chilenische Dokumentarfilm-Regisseur Patricio Guzmán 2010 mit Nostalgia de la luz begann und 2015 mit El botón de nácar fortführte. Im dritten Teil nun betrachtet Guzmán, der seit dem Pinochet-Putsch 1973 im Pariser Exil lebt, die Natur seiner Heimat als Sinnbild der politischen Geschichte von revolutionärer Utopie, faschistischer Diktatur und neoliberalem Raubbau an der Gesellschaft. Sein bildgewaltiger Film ist ein Werk der Bewusstmachung.

Dokumentation; Spanisch mit englischen Untertiteln
Regie: Patricio Guzmán
Chile, Frankreich 2019, 85 Min.