26.4.

15:45

OmU

reservieren

26.4.

15:45

reservieren

dokumentarfilmwoche

Operation Namibia

Eine Gruppe weißer linker Aktivist*innen kauft 1976 in England ein Segelboot für eine mehrmonatige Überfahrt nach Namibia. Die Mission: eine gewaltfreie Revolution im Apartheidsystem des Landes anzustoßen. Anhand des Briefverkehrs der Crew mit den Organisationsbüros in Philadelphia und London erzählt der Film geschickt und humorvoll eine vielstimmige Odyssee zwischen Briefen, Fotos und Super 8 Film, aus der nicht zuletzt der naive Glaube an internationale Solidarität der 70er Jahre spricht.

Zu Gast ist Martin Paret.

Dokumentation; Englisch mit deutschen Untertiteln
Deutschland 2023
Regie: Martin Paret;
93 Min.